Den Ausgangspunkt der Formensprache bildet die Architektur des Gebäudes.

Die Bildmarke leitet sich aus der Silhouette des Gebäudes ab und dient mit seiner markanten, gesteinsähnlichen Struktur als Baustein für die weitere Gestaltung.

Projektbeschreibung

Durch die Kombination verschiedener Bausteine entstehen Muster und neue Formen. So lassen sich Wandtafeln, Leit- und Orientierungspfeile sowie Piktogramme in einer einheitlichen Stilistik aufbauen.

Projektbeschreibung

Geschaffen wurde ein Leit- und Orientierungssystem sowie ein Corporate Design, deren Stilistik mit der Architektur des Gebäudes übereinstimmt.

Projektbeschreibung