Das Logo wird durch die Drehung um die X-Achse zu einem räumlichen Gebilde, das sich im Auge des Betrachters vervollständigt.

Projektbeschreibung

Das junge Architektenduo Elias Walch und Christian Hammerl beim Shooting.

Projektbeschreibung