»Morgen abend also in Rom. Ich glaube es jetzt noch kaum, und wenn dieser Wunsch erfüllt ist, was soll ich mir nachher wünschen?« Johann Wolfgang von Goethe

Projektbeschreibung

Die Gestaltung der Ausstellung fand in enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro ma.lo architectural office statt.

Projektbeschreibung

Zentrales Objekt der Ausstellung ist eine Tapete mit den Texten Goethes, die sich über das gesamte Ober- und Untergeschoss verteilt.

Projektbeschreibung

Die Ausstellung nimmt die Besucher selbst mit auf eine Reise – zuerst noch düster, wird es mit jedem Abschnitt lebendiger, bunter und wärmer.

Projektbeschreibung

Gemälde, Fotografien, künstlerische Arbeiten und Ausstellungsobjekte gehen eine Symbiose mit der Literatur ein, die aber immer Mittelpunkt bleibt.

Projektbeschreibung