Kohl Bergapfelsäfte
Grand Cru
Packaging

Thomas Kohl hat es geschafft, Apfelsäfte in den Rang von Weinen zu heben und damit eine gänzlich neue Facette der Genusskultur zu etablieren. Seine sortenrein ausgebauten Bergapfelsäfte sorgen seit 2010 in Genießerkreisen für Furore.

Thomas Kohl hat es geschafft, Apfelsäfte in den Rang von Weinen zu heben und damit eine gänzlich neue Facette der Genusskultur zu etablieren. Seine sortenrein ausgebauten Bergapfelsäfte sorgen seit 2010 in Genießerkreisen für Furore, und mit der Grand-Cru-Linie wurde 2017/18 für die gehobene Gastronomie und den Feinkost-Einzelhandel eine absolute Top-Kategorie geschaffen.

Entsprechend edel zeigen sich Etikett und die Geschenkverpackung: In einem aufwendigen Prozess wurden die Blattskelette der beiden Apfelsorten — Ananasrenette und Wintercaville — grafisch extrahiert und die Blätter dieser alten, fast vergessen Sorten in den Mittelpunkt des Packaging-Designs gesetzt. Besondere Papiere, Veredelungen und ergänzende Ausstattungsdetails setzen das Produkt hochwertig und mit vornehmem Understatement in Szene.

Kunde

Kohl Bergapfelsäfte, Unterinn am Ritten (Südtirol)

Art Direction

Kurt Höretzeder, Thomas Nikolaus Schrott

Design

Kurt Höretzeder, Anna Repple

Fotografie

Thomas Nikolaus Schrott

Projektleitung Kunde

Margareth Elsler

Share

Facebook

Mit der Grand-Cru-Linie wurde 2017/18 für die gehobene Gastronomie und den Feinkost-Einzelhandel eine absolute Top-Kategorie geschaffen.

Projektbeschreibung

In einem aufwendigen Prozess wurden die Blattskelette der beiden Apfelsorten — Ananasrenette und Wintercaville — grafisch extrahiert und die Blätter dieser alten, fast vergessen Sorten in den Mittelpunkt des Packaging-Designs gesetzt.

Projektbeschreibung

Besondere Papiere, Veredelungen und ergänzende Ausstattungsdetails setzen das Produkt hochwertig und mit vornehmem Understatement in Szene.

Projektbeschreibung