Tiroler Landestheater
In-between
Fotografie

Wenn Fotograf und Künstler – in dem Fall vor der Kamera – in einem Studio durch die isolierte Zweisamkeit ein gewisses Vertrauen zueinander aufbauen, können sehr schöne Dinge entstehen.

Wenn Fotograf und Künstler – in dem Fall vor der Kamera –
in einem Studio durch die isolierte Zweisamkeit ein gewisses Vertrauen zueinander aufbauen, können sehr schöne Dinge entstehen. In diesem Fall: Portaitfotos aller Künstlerinnen und Künstler für die Spielzeit des Tiroler Landestheaters 19/20. Abgeschottet von der gewohnten Theater- oder Opernwelt, rückt jede Person ganz für sich selbst in den Mittelpunkt des Fotos. Manche wirken dabei intensiv und kühl zugleich, andere engagiert, aber auch distanziert. Die Bilder erzeugen eine spannende visuelle Wirkung zwischen der Person und dem Betrachter. Um das Konzept zu vervollständigen, wurde ein Farbverlauf gestaltet, der für Lebendigkeit und Wiedererkennung sorgt.

Kunde

Tiroler Landestheater und Orchester GmbH

Fotografie

Thomas Nikolaus Schrott

Realisierung

2019

Share

Facebook

Der Farbverlauf der Bilder vervollständigt das Konzept und sorgt für Lebendigkeit und Wiedererkennung.

Projektbeschreibung

Abgeschottet von der Bühne durften die Künstler ausnahmsweise mal nicht in eine andere Rolle schlüpfen, sondern ganz sie selbst sein.

Projektbeschreibung