Unternehmensfotografie
No business as usual
Fotografie

Unternehmensfotografie – klingt eher langweilig. Viele denken hier an ein starres Fotosetting wie zu Schulzeiten: Aufstellung nehmen, ruhig sein und ein Lächeln, das so natürlich wirkt wie aufgeblasene Botox-Lippen. – Man kann es aber auch anders versuchen.

Unternehmensfotografie – klingt eher langweilig. Viele denken hier an ein starres Fotosetting wie zu Schulzeiten: Aufstellung nehmen, ruhig sein und ein Lächeln, das so natürlich wirkt wie aufgeblasene Botox-Lippen. – Man kann es aber auch anders versuchen: Unternehmensfotografie als Herausforderung, ungewöhnliche Seiten eines Teams zu entdecken. Denn auch wenn es um eine seriöse und klare Darstellung eines Unternehmens oder einer Person geht, lassen sich durch besondere und ungewöhnliche Blickwinkel neue Zugänge finden. Es soll dabei immer einfach und unkompliziert wirken, nie gekünstelt. Der Stil ist manchmal inszeniert, manchmal aber auch dokumentarisch, wenn hie und da ein Blick über die Schulter geworfen wird und kleine, alltägliche Momente beim Arbeiten und Tun eingefangen werden.

Und so kam es, dass wir die letzten Jahre über schon so einige Geschäftsführer, Politiker, Vorstände, Einzelpersonen, Versicherungsanbieter, Bankleute, Dienstleister, Modemacher und Kulturschaffende vor die Linse baten. – Und siehe da: So wurden aus Geschäftsführern, Politikern, Vorständen, Einzelpersonen, Versicherungsanbietern, Bankleuten, Dienstleistern, Modemachern und Kulturschaffenden Menschen, die auch Geschäftsführer, Politiker, Vorstände, Einzelpersonen, Versicherungsanbieter, Bankleute, Dienstleister, Modemacher und Kulturschaffende sind. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. – Es ist jedes Mal eine Freude, solche Momente in Portraits festzuhalten und auf diese Weise solch tolle Menschen begleiten zu dürfen.

Fotografie

Thomas Nikolaus Schrott

Share

Facebook
Markus Lutz, Geschäftsführender Kaufmännischer Direktor, Haus der Musik Innsbruck

Der bekannte Blick über die Schulter – flüchtige Momente und kurze Begegnungen werden eingefangen.

Projektbeschreibung
Christian Jäger, Hypotirol
Georg Willi, Bürgermeister der Stadt Innsbruck
Monika Brée, Monbrée
Thomas Kohl, Kohl Bergapfelsäfte
Betina Hanel, Architektin
he und du architekten

Der Stil ist manchmal inszeniert, manchmal aber auch dokumentarisch.

Eurac Research
Eurac Research

Geschäftsführer, Politiker, Vorstände, Einzelpersonen, Versicherungsanbieter, Bankleute, Dienstleister, Modemacher und Kulturschaffende – nach einigen Jahren der Fotografie hatten wir schon viele interessante Gesichter vor der Kamera.

Projektbeschreibung
Eurac Research
Haliza Maysuri, Bawal Exclusive
Haliza Maysuri, Bawal Exclusive
Beate Palfrader, Landesrätin

Neue Zugänge und Blickwinkel werfen oft ein ganz neues Licht auf eine Person oder ein Unternehmen.

Gerhard Burtscher, Vorstandsvorsitzender der Bank für Tirol und Vorarlberg AG
Alfred della Torre, Geschäftsführer, VAHLE Automation GmbH
Jana Matheson, creative director and designer
Claudia Maria Wolf
Günther Platter, Landeshauptmann
BTV
Fredi della Torre, deto
Andrea Senfter, Unternehmerin
Franz Fischler, Präsident Europäisches Forum Alpbach
Karl Ömmer, CEO packit!
Manfred Mallaun, Unternehmer
Führungsgremium, Schattdecor AG