Schulverein der Barmherzigen Schwestern
Informationsdesign

Wir hätten gerne eine Fassadenbeschriftung und ein Leitsystem. Aber wenn möglich nicht nur einfach irgendwelche Tafeln. Es soll etwas sein, was die Gemeinschaft zum Thema hat.

Wir hätten gerne eine Fassadenbeschriftung und ein Leitsystem. Aber wenn möglich nicht nur einfach irgendwelche Tafeln. Es soll etwas sein, was die Gemeinschaft zum Thema hat. Das Lernen und Arbeiten in dieser Schule. Oder besser: In diesen Schulen, schließlich gibt es hier an der Kettenbrücke Volksschule, Mittelschule, Hort, Gymnasium … eigentlich alles für Kinder außer Haus. – Es soll etwas sein, das Identität stiftet, ohne dabei zu sagen, was das ist – »Identität«. – Es soll etwas sein, worin sich alle Schülerinnen und Schüler wiederfinden können. – Macht was.

Machen war in diesem Fall: Die Vornamen aller Schülerinnen und Schüler zu sammeln, die im Schuljahr 2018 (durch Zufall) an diesem einen Ort eine gemeinsame Zeit verbrachten. Und alle diese Namen auf die zentrale hinterleuchtete Fassade zu bringen. Und dann, wenn man vorbeigeht oder vorbeifährt und das Licht stimmt, daraus das wachsen lassen, was aus all diesen einzelnen Klitzekleinnamen werden könnte: ein großes »WIR«. Ein »WIR«, das sich dann auch im Leitsystem im Inneren wiederfindet: als Gegenlaufschutz (wie schön diese zufällige Kongruenz: ein »WIR« als »Gegenlaufschutz«). Und natürlich haben wir auftragsgemäß auch irgendwelche andere Tafeln gestaltet.

Kunde

Schulverein der Barmherzigen Schwestern

Art Direction

Kurt Höretzeder, Thomas Nikolaus Schrott

Design

Thomas Nikolaus Schrott

Fotografie

Thomas Nikolaus Schrott

Architektur

Studio Lois

Produzent

R2 Ramoser & Rathgeb

Share

Facebook

Das Leitsystem sollte etwas sein für die Gemeinschaft. Etwas für die Identität. Etwas für das »WIR«.

Zusätzlich zur Fassadengestaltung wurde auch das Leitsystem im Haus an das neue Design angepasst. Es wurde auf klare Linien und Schlichtheit gesetzt.

Projektbeschreibung

Durch die bunten Farben und die Linien kommt Bewegung in das Schulgebäude.

Projektbeschreibung